Privates Gymnasium St. Paulusheim, Bruchsal
 
Privates Gymnasium St. Paulusheim, Bruchsal

Leitbild des Gymnasiums St. Paulusheim Bruchsal

christlich - engagiert - gemeinschaftlich

 

paulusPräambel

Das St. Paulusheim ist ein allgemeinbildendes, staatlich anerkanntes katholisches Gymnasium in freier Trägerschaft mit christlichem Profil. Es wurde 1927 durch die "Gesellschaft des Katholischen Apostolates" (Pallottiner) gegründet und wird seit 1994 von der Schulstiftung der Erzdiözese Freiburg getragen.

Unser Miteinander orientiert sich am christlichen Welt- und Menschenbild. Dabei sind die Ideale des Heiligen Vinzenz Pallotti (1795-1850), des Gründers der pallottinischen Gemeinschaft, Grundlage und Maßstab unseres Handelns. Er hatte erkannt, dass jeder Christ ge- und berufen ist, sich selbstbewusst und aktiv in Kirche und Gesellschaft zu engagieren.

Diesem Ziel fühlt sich unsere Schule verpflichtet: Wir wollen Schülerinnen und Schüler dabei begleiten, ihren Platz in der pluralistischen Gesellschaft zu finden und ihr eigenes Leben sinnerfüllt zu gestalten. Gleichzeitig ist es uns wichtig, sie zu einem verantwortungsbewussten christlichen Engagement in Kirche und Welt zu ermutigen. Dabei lassen wir uns von einem bereichernden ökumenischen Geist leiten.
Eine fundierte schulische Wissensvermittlung sowie eine praktische Einübung sozialen Verhaltens und die Ermöglichung positiver religiöser Erfahrungen stehen im Mittelpunkt unseres Erziehungsauftrages.

Das Gymnasium St. Paulusheim möchte ein Lebensraum sein, an dem die am Schulleben Beteiligten, die Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern, die Lehrkräfte und Angestellten, miteinander auf dem Weg sind, voneinander lernen und füreinander da sein können. Für alle soll es möglich sein, Gemeinschaft durch gegenseitige Achtung, Vertrauen und verantwortliches Handeln zu erfahren.

Christliche Werte leben und vorleben

+ Wir schaffen eine Atmosphäre des Vertrauens, indem wir einen offenen, respektvollen, wertschätzenden Umgang miteinander leben und lernen. Dies prägt und stärkt unseren Zusammenhalt.

+ Wir übernehmen Verantwortung für uns und für andere, indem wir Schwächeren helfen und uns sozial engagieren.

Lernen als ganzheitlicher Prozess

+ Wir verstehen Lernen als einen ganzheitlichen Prozess, bei dem Verstand und Gefühle angesprochen und soziale Fähigkeiten gestärkt werden.

+ Wir fordern und fördern die Lern- und Leistungsbereitschaft, gehen dabei auf die individuellen Fähigkeiten und Möglichkeiten ein und erkennen die jeweils eigene Persönlichkeit an. Dabei zielen wir auf eigenverantwortliches und selbstständiges Lernen in der Gruppe ab.

Vertrauensvolle Kommunikation

+ Wir pflegen einen vertrauensvollen, offenen Dialog im regelmäßigen Gespräch und unterstützen uns dadurch gegenseitig, auch im Lösen von Problemen.

+ Wir sind offen für Anregungen, neue Ideen und konstruktive Kritik, bereit zur Kooperation und entwickeln Eigeninitiative im Hinblick auf ein gelingendes Schulleben.

Engagement

+ Wir engagieren uns im und für den Unterricht, gestalten und bereichern ihn aktiv durch kreative Beiträge.

+ Wir bringen uns in außerunterrichtlichen und begleitenden Veranstaltungen mit unseren persönlichen Fähigkeiten ein.

Schulportrait päd. Leitbild